Christuskirche Heinsberg

Erzbischof-Philipp-Straße 10

Im Herzen von Heinsberg

Auf der einen Seite eingefasst durch den alten Stadtwall, auf der anderen Seite zur Erzbischof-Philipp-Str. und der anschließenden Einkaufsstraße Heinsbergs, der Hochstraße hin offen, befindet sich die Christuskirche. Dort liegt sie, nicht nur im Herzen von Heinsberg, sondern auch im Herzen vieler Heinsberger Bürger/innen und Besucher/innen der Stadt.

Erste Passivhauskirche durch Sanierung des Altbaubestandes

2013 wurde sie aufwändig saniert und erweitert. Sie ist die erste Kirche, die als Altbau einen Passivhausstandard erreicht. So wurde sie 2015 von NRW-Minister Johannes Remmel ausgezeichnet und in die Initiative „KlimaExpo.NRW“ aufgenommen. Ein Kirchenraum, der hilft, die Schöpfung zu bewahren!

Offen

Raum der Stille in der Christuskirche – täglich geöffnet

Unser Raum der Stille ist täglich offen, für Ruhe und Besinnung. Hier können sie eine Kerze anzünden oder ein Gebetsanliegen hinterlassen.

Christlich

Unsere Kirche heißt nicht nur Christuskirche, sondern will ihrem Namen auch entsprechen. So ist in der Gestaltung des Raumes und der Einrichtungsgegenstände nichts zufällig, sondern erzählt still, aber eindrücklich von unserem Glauben.

Nah

Am Ende der Einkaufsstraße von Heinsberg liegend, befindet sich die Christuskirche im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Weg von vielen Menschen. Barrierefrei kann man sie erreichen und wenn man will, ihr näherkommen. Wer sie besucht erfährt, dass sie nicht nur durch ihre Lage nah ist, sondern dass sie Nähe schafft durch die Menschen, die in ihr tätig sind. Sie vermitteln, hier bin ich willkommen!

Anbau Christuskirche

Hier treffen sich unsere Gruppen und Kreise. Für private Feiern, insbesondere im Zusammenhang von kirchlichen Festen und Anlässen (Taufe, Trauung, Beerdigung) können die Räumlichkeiten gemietet werden. Gruppen bis 40 Personen finden im Anbau Platz.